Die Porträtsammlung im Internet               www.portrait-hille.de

HOME |  SUCHE & INDEX |  KATALOGE |  ARCHIV |  GEDENKTAGE |  HILFE |  AGB |  KONTAKT
x

Suchwort:

One-word-search. - Geben Sie bitte nur ein Wort ein; oder wählen Sie für Ihre Recherche einen INDEX.

>  Erweiterte Suche

  Indizes

Lutherbildnisse

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Online-Katalog
erscheint in Kürze

Gedenktage

Adelung, Johann Christop
1732-1806

Adelung, Johann Christop 1732-1806

275. Geburtstag
8. Aug. 2008

Anniversaries ...

Status:  20.07.2008
Datum:  11.12.2019

   Startseite  >   GALERIE  >  Volltextanzeige:  HESSEN: Wilhelm V., Landgraf von Hessen-Kassel

HESSEN: Wilhelm V., Landgraf von Hessen-Kassel, 1602 - 1637, Kassel, bei Leer (Ostfriesland) [gefallen], Regent 1627–37. Dritter (ältester überlebender) Sohn u. Nachfolger von Landgraf Moritz dem Gelehrten (1572–1632) aus 1.Ehe mit Gräfin Agnes zu Solms–Laubach (1578–1602); vermählt 1619 mit Amalie Elisabeth Gräfin von Hanau–Münzenberg (1602–1651). – 1617 Administrator des Stifts Hersfeld (das 1648 endgültig an Hessen–Kassel fiel), Heerführer im 30jähr. Krieg, besetzte 1631 Paderborn, Münster, Höxter, Lippstadt, das Herzogtum Westfalen, 1632 Dortmund, Borken, Dorsten, Coesfeld, belagerte 1633 Hameln, siegte bei Hessisch-Oldendorf, entsetzte 1636 Hanau, musste sich 1637 in das Niederstift Münster, darauf nach Ostfriesland zurückziehen., Portrait, KUPFERSTICH der Zeit:, ohne Adresse
HESSEN: Wilhelm V., Landgraf von Hessen-Kassel

geb.  13.02.1602  Kassel
gest. 
21.09.1637  bei Leer (Ostfriesland) [gefallen]

Regent 1627–37. Dritter (ältester überlebender) Sohn u. Nachfolger von Landgraf Moritz dem Gelehrten (1572–1632) aus 1.Ehe mit Gräfin Agnes zu Solms–Laubach (1578–1602); vermählt 1619 mit Amalie Elisabeth Gräfin von Hanau–Münzenberg (1602–1651). – 1617 Administrator des Stifts Hersfeld (das 1648 endgültig an Hessen–Kassel fiel), Heerführer im 30jähr. Krieg, besetzte 1631 Paderborn, Münster, Höxter, Lippstadt, das Herzogtum Westfalen, 1632 Dortmund, Borken, Dorsten, Coesfeld, belagerte 1633 Hameln, siegte bei Hessisch-Oldendorf, entsetzte 1636 Hanau, musste sich 1637 in das Niederstift Münster, darauf nach Ostfriesland zurückziehen.

Brustbild etwas nach links, in Rüstung mit Kommandostab, in Schriftoval, unter dem Bild von Löwen flankiert Wappen.  

KUPFERSTICH der Zeit:   ohne Adresse 
B
ILDQUELLE /DRUCK /VERLAG:
 
FORMAT:  Blattgröße: 180 x 123 mm. Oben durchschlagend Leimspuren.
KOMMENTAR: 
LITERATUR: 
x

PREIS: 45  EUR 
BESTELL-NR. A-03233   |     bestellen /order

 
 KÜNSTLER
 
ARTIST:
Anonymer Kupferstich.     

Galerie: Anonymer Kupferstich 
 
 LITERATUR
 S
OURCE:
 
 GEDENKTAG:  
 GENEALOGIE:  
 SEARCH in
 I
NTERNET
HESSEN Wilhelm V Landgraf Kassel

nach oben  nach oben

  zurück zur GALERIE:  HESSEN Wilhelm V Landgraf Kassel

 

HOME  |  SUCHE & INDEX  |  KATALOGE  |  ARCHIV  |  GEDENKTAGE  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT


©  2002-2008 by Antiquariat Hille / Berlin 
 
www.portrait-hille.de
eMail :  siehe KONTAKT

xxx

Hit Counter