Die Porträtsammlung im Internet               www.portrait-hille.de

HOME |  SUCHE & INDEX |  KATALOGE |  ARCHIV |  GEDENKTAGE |  HILFE |  AGB |  KONTAKT
x

Suchwort:

One-word-search. - Geben Sie bitte nur ein Wort ein; oder wählen Sie für Ihre Recherche einen INDEX.

>  Erweiterte Suche

  Indizes

Lutherbildnisse

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Martin Luther Portrait

Online-Katalog
erscheint in Kürze

Gedenktage

Adelung, Johann Christop
1732-1806

Adelung, Johann Christop 1732-1806

275. Geburtstag
8. Aug. 2008

Anniversaries ...

Status:  20.07.2008
Datum:  24.08.2019

   Startseite  >   GALERIE  >  Volltextanzeige:  PFALZ: Philipp Wilhelm, 1653 Pfalzgraf zu Neuburg, 1685 Kurfürst von der Pfalz

PFALZ: Philipp Wilhelm, 1653 Pfalzgraf zu Neuburg, 1685 Kurfürst von der Pfalz, 1615 - 1690, Neuburg an der Donau, Wien, Einziger Sohn u. Nachfolger von Pfalzgraf Wolfgang Wilhelm (1578–1653), aus 1.Ehe mit Magdalena von Bayern (1587–1628), Tochter von Herzog Wilhelm V.; vermählt 1) 1642 mit Anna Catharina Constantia (gest. 1651), Tochter von König Sigismund III. von Polen; 2) 1653 mit Elisabeth Amalia (1635–1709), Tochter von Landgraf Georg II. von Hessen–Darmstadt. – 1668 polnischer Thronkandidat. Erbte 1685 die Linie Simmern, die pfälz. Kurlande, mußte aber im Pfälzischen Krieg vor Ludwig XIV. fliehen und starb als Flüchtling in Wien. – Vater (aus 2.Ehe) der 3.Gemahlin Kaiser Leopolds I., Eleonora Magdalena Theresia (1655–1720), des ihm nachfolgenden Kurfürsten Johann Wilhelm (1658–1716) und des Kurfürsten von Trier u. Mainz, Franz Ludwig (1664–1732)., Portrait, KUPFERSTICH:, ohne Adresse
PFALZ: Philipp Wilhelm, 1653 Pfalzgraf zu Neuburg, 1685 Kurfürst von der Pfalz

geb.  25.11.1615  Neuburg an der Donau
gest. 
02.09.1690  Wien

Einziger Sohn u. Nachfolger von Pfalzgraf Wolfgang Wilhelm (1578–1653), aus 1.Ehe mit Magdalena von Bayern (1587–1628), Tochter von Herzog Wilhelm V.; vermählt 1) 1642 mit Anna Catharina Constantia (gest. 1651), Tochter von König Sigismund III. von Polen; 2) 1653 mit Elisabeth Amalia (1635–1709), Tochter von Landgraf Georg II. von Hessen–Darmstadt. – 1668 polnischer Thronkandidat. Erbte 1685 die Linie Simmern, die pfälz. Kurlande, mußte aber im Pfälzischen Krieg vor Ludwig XIV. fliehen und starb als Flüchtling in Wien. – Vater (aus 2.Ehe) der 3.Gemahlin Kaiser Leopolds I., Eleonora Magdalena Theresia (1655–1720), des ihm nachfolgenden Kurfürsten Johann Wilhelm (1658–1716) und des Kurfürsten von Trier u. Mainz, Franz Ludwig (1664–1732).

Als "Churfürst von Pfalz, / Ertz–Schatzmeister." – Fast Hüftbild nach halbrechts, Hermelinumhang über Kürass, Spitzenhalstuch, mit Kette u. (halb verdeckt) Zeichen des Ordens vom Goldenen Vlies, unten Wappen.  

KUPFERSTICH:   ohne Adresse 
B
ILDQUELLE /DRUCK /VERLAG:
 
FORMAT:  Bildgröße: 143 x 81 mm. Mit Rand. Guter Abdruck.
KOMMENTAR: 
LITERATUR: 
x

PREIS: 80  EUR 
BESTELL-NR. A-04177   |     bestellen /order

 
 KÜNSTLER
 
ARTIST:
Künstlerindex im Aufbau     

Galerie:  
 
 LITERATUR
 S
OURCE:
 
 GEDENKTAG:  
 GENEALOGIE:  
 SEARCH in
 I
NTERNET
Philipp Wilhelm Pfalzgraf Neuburg Kurfürst

nach oben  nach oben

  zurück zur GALERIE:  Philipp Wilhelm Pfalzgraf Neuburg Kurfürst

 

HOME  |  SUCHE & INDEX  |  KATALOGE  |  ARCHIV  |  GEDENKTAGE  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT


©  2002-2008 by Antiquariat Hille / Berlin 
 
www.portrait-hille.de
eMail :  siehe KONTAKT

xxx

Hit Counter